Home         
Arabischer Sattel
Impressionen
            Intarsien
            AGB
            Impressum

Syrisches Kunsthandwerk

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich

Meine Verkaufsbedingungen gelten ausschliesslich. Entgegenstehende oder von meinen Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkenne ich nicht an, es sei denn, ich hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
Meine Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn ich in Kenntnis entgegenstehender oder von meinen Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführe.


2. Bestellung

Meine Preise beinhalten für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland die derzeit gültige Mehrwertsteuer.
Grundlage für das Zustandekommen eines Kaufvertrags ist der Zahlungseingang auf mein Konto.
Das geht wie folgt:
  • Sie senden mir per Online-Formular, per E-mail oder per Post eine Bestellung.
  • Für die Zahlung erhalten Sie nach Eingang dieser Anfrage eine Bestätigung mit Informationen zur Bankverbindung sowie dem zu zahlenden Betrag für Ware und Versand.

3. Lieferung

Die Lieferung gilt mit der Übergabe der Ware an die Deutsche Post oder ein anderes Transportunternehmen als erfüllt. Frachtkosten, Spesen, Porto und Verpackung werden als Pauschalbetrag (vgl. Angebotsseiten) in Rechnung gestellt.
Wenn nicht anders vereinbart, wird an die von Ihnen angegebene Anschrift geliefert.


4. Rechtsrahmen

Das Rechtsverhältnis der Vertragspartner unterliegt dem Recht des BGB der Bundesrepublik Deutschland und der maßgebliche Vertragstext ist derjenige in deutscher Sprache.
Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen sowie abweichende Vereinbarungen sind nur mit schriftlicher Bestätigung wirksam. Das gleiche gilt auch für die Aufhebung des Schrifterfordernisses.


5. Gewährleistung

Die hier angebotenen Produkte sind keine industriell standardisierten Massenartikel - Abweichungen von der Darstellung auf diesen Webseiten sind daher möglich.
Die Gewährleistung erlischt bei Schäden, die durch unsachgemässe Handhabung, Vorsatz oder Fahrlässigkeit entstanden sind. Auch hafte ich nicht bei Folgeschäden.


6. Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht nach 355 BGB wird bei Bestellung und somit beim Zustandekommen eines Kaufvertrages durch ein uneingeschränktes Rückgaberecht ersetzt. Dieses Recht kann innerhalb einer Frist von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware ausgeübt werden.
Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Die rechtzeitige Rücksendung genügt zur Wahrung der Frist. Die Rücksendung erfolgt auf meine Kosten.
Ich freue mich darüber, wenn Sie mir bei einer solchen Gelegenheit kurz die Gründe für die Rücksendung mitteilen.
Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware an:



7. Reklamation

Es wird nur Gewähr für durchschnittlich mustertreue Lieferung geleistet, nicht aber für die Verwendbarkeit oder Zweckdienlichkeit der Ware.
Abweichungen hinsichtlich Farbe, Zuschnitt, Ausrüstung, Breite, Gewicht und Qualität können nicht beanstandet werden.
Bei den Abbildungen des Kunsthandwerks handelt es sich um Handarbeit, und die Abbildungen bilden einen Durchschnitt ab. Die abgebildeten Objekte sind also nicht zu 100% identisch mit den Abbildungen.